In allen sechs Kirchenkreisen der evangelischen Kirche im Oldenburger Land finden sich Orte, deren Namen auf biblische Erinnerungen hinweisen. Zu diesen Orten können Sie sich bei einem Ausflug auf den Weg machen... 
Es ist ein gedanklicher, aber auch ein tatsächlicher Spaziergang mit der Bibel in der Hand durch das Oldenburger Land. Und es ist eine wunderbare Entdeckung, dass gleich bei uns nebenan beginnt, was die frohe Botschaft der Bibel erzählt: Gott besucht uns Menschenkinder da, wo wir gerade leben. Und der Himmel berührt vor unserer Haustür die Erde. Biblische Gedanken und Orte im Oldenburger Land werden zu Kristallisationspunkten von Region und Tradition, ob sie nun zentral oder eher am Rande liegen. Nicht zuletzt werden weniger historisch, als vielmehr phantasievoll Brücken gebaut, um anzudeuten, woher die Namen stammen und welche Ereignisse oder Geschichten zu ihnen führen könnten. Manchmal gibt es auch nur vorsichtige Vermutungen über die Gründe. Oft werden sich die Namen umgangssprachlich eingebürgert haben.