Bilder der Region

stoertebeckerturm.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Ausstellungen im Oldenburger Münsterland

KunstHalle Cloppenburg: "so oder so" - Fotografien von Tine Holterhoff, vom 24.9.-1.11.

Fassaden bilden das Leitmotiv der Fotografin Tine Holterhoff. Dabei finden besonders die Fassaden eines Hochhauses mit ihrer monotonen Reihung von Fenstern und Balkonen ihr fotografisches Interesse. Durch den Blickwinkel entwickeln sich diese Motive zu einem Rhythmus von Formen, Farben und Strukturen. Manchmal wird der Verfremdungseffekt so weit getrieben, dass sich der Charakter eines abstrakten Kunstwerkes einstellt. Mehr…

Museumsdorf Cloppenburg: Ein Stück Daheim. Kulturgeschichte im Umfeld von Spätaussiedlern, ab 8.9.

Das Oldenburger Münsterland ist seit Mitte der 1990er Jahre zur Kernregion der Einwanderung der russlanddeutschen Spätaussiedler in Niedersachsen geworden. Seitdem leben in einigen Gemeinden bis zu 20 % Staatsbürger mit russlanddeutschem Hintergrund. Seit ihrem Zuzug veränderten sich sowohl Orte als auch das Kirchenbild der Region beachtlich. Die auf die lokale Perspektive fokussierte Ausstellung des Museumsdorfes Cloppenburg „Ein Stück Daheim. Kulturgeschichte im Umfeld von Spätaussiedlern“ hat zum Ziel sowohl die mündlichen Zeitzeugnisse als auch die Mitbringsel von Russlanddeutschen zu präsentieren, um einen Überblick über ihre Kultur, ihre Geschichte, ihren Alltag und ihre Migrationserfahrungen zu bieten. Mehr…

Ausstellungen im Nordwesten

Horst-Janssen-Museum: 6. Horst-Janssen-Grafikpreis der Claus Hüppe-Stiftung, ab 1.10.

Alle drei Jahre wird eine junge Künstlerin oder ein junger Künstler im...


Focke Museum Bremen: Protest + Neuanfang - Bremen nach 68, vom 30.8.-1.7.

Bremen ist anders. Von hanseatisch-zurückhaltend, traditionsbewusst und weltoffen bis...