Von den über 100 Adelssitzen, die man im 18. Jahrhundert im Osnabrücker Land zählte, sind gut 1/3 noch teilweise oder ganz erhalten. Diese Schlösser, Burgen, Herrenhäuser und Klöster haben das Osnabrücker Land in besonderer Weise geprägt.