Bilder der Region

mariajever.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Emden ist für 2017 als eine “Reformationsstadt Europas” ausgezeichnet worden und stellt in einem umfangreichen Programm das aktuelle Thema der Migration in den Mittelpunkt. Die Ausstellung Your Story! will Raum geben für Darstellungen individueller Geschichten der Flucht und Migration in der modernen und zeitgenössischen Kunst. Gezeigt werden u.a. Werke von Basel Abbas und Ruanne Abou-Rahme, Etel Adnan, Kader Attia, Ergin Cavusoglu, Felix Gonzales-Torres, Jonas Mekas, Antonio Paucar, Anny und Sibel Öztürk, Mika Sperling und Hamid Suleiman. Mehr...

Ausstellungen in Ostfriesland

Emden, Johannes a Lasco Bibliothek: Reformation und Flucht - Emden und die Glaubensflüchtlinge im 16. Jahrhundert, vom 14.5.-5.11.

Die Johannes a Lasco Bibliothek zeichnet die reformatorische Entwicklung Ostfrieslands nach anhand von Biographien, die mit den ausgestellten Exponaten korrespondieren. Zum Teil sollen die Räume der Bibliothek in den Zustand zurückversetzt werden, wie sie sich dem Betrachter in der vorreformatorischen Zeit aber auch noch lange danach dargeboten haben. Die Ausstellung lädt somit zu einer interessanten Spurensuche durch Zeiten und Räume ein. Mehr...

Deutsches Sielhafenmuseum Carolinensiel: Gezeiten, Häfen, Schiffe, vom 21.5.-5.11.

Bilder von der ostfriesischen Wattenmeerküste von Günter G. A. Marklein. 50 großformatige Fotografien aus dem neuen Buch des Reisejournalisten Günter G. A. Marklein zeigen die Sielhäfen der ostfriesischen Halbinsel aus unterschiedlichen Perspektiven - auch aus der Luft. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Weserburg: Künstlerräume, ab 30.1.

hb weserbDie Weserburg präsentiert in einer spannungsreichen Abfolge zum dritten Mal neue...


Weserburg: Proof of Life / Lebenszeichen, vom 20.5.-25.2.

Der Turmbau zu Babel als Massaker. Der Künstler als toter Revolutionär. Ein Gotisches...