Bilder der Region

OLM91.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Ob Stahlwerk, Karmann oder Hammersen: Die großen Industriebetriebe Osnabrücks bestimmten seinerzeit maßgeblich das Bild der Stadt und das Leben vieler Bürger. Bis zur Rezession gegen Ende der 60er Jahre herrschte weitgehend Vollbeschäftigung und stetig steigende Einkommen sorgten dafür, dass bald die Rede von der Konsumgesellschaft war. Automatisierung blieb nicht nur ein Begriff und fand langsam auch Eingang in die hiesige Arbeitswelt. Mehr…

Ausstellungen in Osnabrück und im Osnabrücker Land

Melle, Alte Posthalterei: Mitgliederausstellung, vom 2.5.-26.5.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch 2019 wieder eine Ausstellung künstlerisch tätiger Vereinsmitglieder. Wie schon im letzten Jahr wird eine unabhängige Jury darüber entscheiden, wer eine Einzelausstellung bekommt. Diese Einzelausstellung wird in diesem Jahr vom 14.11. bis zum 8.12. stattfinden. Mehr...

Osnabrück, Erich Maria Remarque-Friedenszentrum: Darüber lacht die Republik. Friedrich Ebert und ›seine‹ Reichskanzler in der Karikatur, vom 23.5.-8.9.

os remarque In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts erlebte die Karikatur einen Boom: Es gab knapp 80 humoristisch-satirische Zeitschriften, die Karikaturen veröffentlichten. Dabei standen Reichspräsident Friedrich Ebert und die jeweils amtierenden Reichskanzler als die herausragenden Repräsentanten der jungen Weimarer Republik im Fokus der satirischen Kritik. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Wilhelm Wagenfeld Haus: Wilhelm Wagenfeld: Leuchten, vom 24.5.-27.10.

Die Ausstellung „Wilhelm Wagenfeld: Leuchten“ widmet sich im Rahmen des 100jährigen...


Focke Museum Bremen: Experiment Moderne. Bremen nach 1918, vom 14.10.-26.5.

In einer breit angelegten Epochenausstellung wird die Zeit zwischen der...