Bilder der Region

goedens.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Historische Gärten in Nordwestdeutschland. Der Stellenwert adeliger Lustgärten oder bürgerlicher Gartenanlagen ist unbestritten. Ihre Vorbildfunktion war für Nachahmer vor allem in den Städten des 19. Jahrhunderts groß. Es entstanden prächtige Landschaftsgärten im sogenannten englischen Stil mit geschwungenen Wegeführungen und effektvoll eingesetzten Blickachsen. Weit weniger bekannt ist, dass auch die bäuerliche Oberschicht großflächige Gartenanlagen plante und anlegte. Mehr…

Eine Ausstellung zum Einfamilienhaus in Deutschland seit 1950. 15 Millionen Einfamilienhäuser stehen zwischen Alpenrand und Nordseeküste. 15 Millionen Mal vier Wände mit Dach obendrauf und Grundstück drumherum. Eine bunte Mischung und doch seit siebzig Jahren das gleiche Grundprinzip.Mehr...

oml elisabethfehnGestaltet von Studentinnen des Masterstudiengangs Museum und Ausstellung der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg. Ein fantasievolles Spiel mit der bunten Namensvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt. Mehr...

olm zeughausMal auf anderen Wegen durch die Stadt: Schriften sind ein grundlegender Baustein unseres Alltags, doch werden diese oftmals nicht bewusst wahrgenommen. Die Studierenden des Faches Designpädagogik der Universität Vechta, bieten mit der Ausstellung „TYPO-SAFARI VECHTA“ einen neuen und künstlerischen Blickwinkel auf unscheinbare Orte und Sehenswürdigkeiten der Stadt. Folgen Sie uns auf den Wegen typografischer Momente und wir versprechen Ihnen, es steht nicht nur Schwarz auf Weiß.

Ausstellungen im Oldenburger Münsterland

Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn: Bilder von Gunnar Gad, vom 17.7.-1.11.

oml elisabethfehnGestaltet von Studentinnen des Masterstudiengangs Museum und Ausstellung der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg. Ein fantasievolles Spiel mit der bunten Namensvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt. Mehr...

Museumsdorf Cloppenburg: „Zum Nützlichen das Schöne“, ab 28.4.

Historische Gärten in Nordwestdeutschland. Der Stellenwert adeliger Lustgärten oder bürgerlicher Gartenanlagen ist unbestritten. Ihre Vorbildfunktion war für Nachahmer vor allem in den Städten des 19. Jahrhunderts groß. Es entstanden prächtige Landschaftsgärten im sogenannten englischen Stil mit geschwungenen Wegeführungen und effektvoll eingesetzten Blickachsen. Weit weniger bekannt ist, dass auch die bäuerliche Oberschicht großflächige Gartenanlagen plante und anlegte. Mehr…

Ausstellungen im Nordwesten

Overbeckmuseum:Fritz und Hermine Overbeck – Stationen ihres Lebens, vom 12.5.-4.8.

br overbeckmuseumAls „Worpsweder Malerehepaar“ sind Fritz und Hermine Overbeck bekannt geworden. Doch...


Wilhelm Wagenfeld Haus: Wilhelm Wagenfeld: Leuchten, vom 24.5.-27.10.

Die Ausstellung „Wilhelm Wagenfeld: Leuchten“ widmet sich im Rahmen des 100jährigen...