Bilder der Region

kreismuseum.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Die erstmals in Deutschland gezeigte Ausstellung wirft einen Blick auf die aktuelle Kunstströmung Japans. Shunsuke Imai gehört jener jungen Künstler-generation an, die für die Geschichte der japanischen abstrakten Kunst von Bedeutung ist. Seine Arbeiten basieren vorwiegend auf den Grundelementen der Malerei und bestehen aus Bildebenen sich kompliziert überlagernder Farbschichten, die auf den ersten Blick wie vom Wind bewegte Flaggen erscheinen. Shunsuke Imai, 1978 in Fukui (Japan) geboren, schloss im Jahr 2004 mit dem Master of Arts an der Musashino Art University in Tokio ab. Er lebt und arbeitet in Tokio. Einige seiner Werke gehören bereits zum Samm-lungsbestand des Museums für Zeitgenössische Kunst MOT in Tokio. Mehr...

Ausstellungen im Emsland und der Grafschaft Bentheim

Nordhorn, Städtischen Galerie: TICKET TO RIDE, vom 25.5.-11.8.

staednordhornIn Kooperation mit der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig zeigt die Städtische Galerie Nordhorn eine Ausstellung von sieben Künstlerinnen und Künstlern, die aktuell ihr Meisterschülerjahr absolvieren. Die gemeinsam vor Ort erarbeitete Präsentation ist zudem das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Ausstellungsraum und seinen architektonischen Besonderheiten. Das Projekt setzt eine erfolgreiche Reihe fort, in der die Hochschule mit verschiedenen Kunstinstitutionen kooperiert und somit von einer Fachjury ausgewählten Meisterschülerinnen und Meisterschülern eine externe Ausstellung samt Publikation ermöglicht. Mehr...

Kunstverein Grafschaft Bentheim: Shunsuke Imai 今井 俊介 (Tokio), vom 26.5.-28.7.

Die erstmals in Deutschland gezeigte Ausstellung wirft einen Blick auf die aktuelle Kunstströmung Japans. Shunsuke Imai gehört jener jungen Künstler-generation an, die für die Geschichte der japanischen abstrakten Kunst von Bedeutung ist. Seine Arbeiten basieren vorwiegend auf den Grundelementen der Malerei und bestehen aus Bildebenen sich kompliziert überlagernder Farbschichten, die auf den ersten Blick wie vom Wind bewegte Flaggen erscheinen. Shunsuke Imai, 1978 in Fukui (Japan) geboren, schloss im Jahr 2004 mit dem Master of Arts an der Musashino Art University in Tokio ab. Er lebt und arbeitet in Tokio. Einige seiner Werke gehören bereits zum Samm-lungsbestand des Museums für Zeitgenössische Kunst MOT in Tokio. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Focke Museum Bremen: Es gab sie wirklich, bis 30.9.

Die Bremer Stadtmusikanten sind los… Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des...


Overbeckmuseum:Fritz und Hermine Overbeck – Stationen ihres Lebens, vom 12.5.-4.8.

br overbeckmuseumAls „Worpsweder Malerehepaar“ sind Fritz und Hermine Overbeck bekannt geworden. Doch...